Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Heimatverein Pivitsheide VH

 

Der Heimatverein Pivitsheide VH e.V., kurz HVVH, wurde 1964 als Heimat- und Verkehrsverein Pivitsheide VH e. V. gegründet.
Ziel war es, unseren Ort für Erholungssuchende aus dem nahen Ruhrgebiet attraktiver zu gestalten und die Übernachtungszahlen zu steigern. Aus Spendengeldern wurden neue Ruhebänke im ganzen Dorf und auf den Wanderwegen im Ortsgebiet des Teutoburger Wald aufgestellt. Hauseigentümer wandelten leerstehenden Wohnraum zu Ferienzimmer oder Ferienwohnungen um. So konnten nach kurzer Zeit in Pivitsheide VH etwa vierzig Privat- und etwa fünfundsechzig Hotelbetten potenziellen Gästen angeboten werden.
Neben diesem Fremdenverkehrsaspekt sollte außerdem der Heimatgedanke und das kulturelle Angebot gesteigert werden.
Im Laufe der Jahre hat sich der Schwerpunkt der Aktivitäten allerdings verlagert. Vornehmlich die Pflege und Erhaltung verschiedener Bereiche in Pivitsheide VH sind in den Vordergrund getreten. Beispielhaft sind hier zu nennen: Das Areal rund um den Hasselbachteich, der Springbrunnen am Gedenkstein in der Staddartstraße, mehr als 60 Ruhebänke und in Verbindung mit der Stadt Detmold der Spielplatz TickaLand.
Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz, verschiedene Veranstaltungen im Dorf, Ausflüge, Wanderungen und Radtouren gehören zu den Aktivitäten.
Die Bedeutung des Fremdenverkehrs in Pivitsheide VH hat deutlich nachgelassen. Nicht zuletzt aufgrund dieser Tatsache trägt der ehemalige Heimat- und Verkehrsverein Pivitsheide VH e. V. seit Anfang 2018 den Namen Heimatverein Pivitsheide VH e.V.

Heimatverein Pivitsheide VH Stormstr. 6 32758 Detmold

Zurück zum Anfang