Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Dorf vom Müll befreit

Detmold-Heidenoldendorf. Letzten Samstag haben sich wieder Heidenoldendorfer*innen zusammengefunden, um das Dorf vom Müll zu befreien. Über dreißig Helfer und Helferinnen verteilten sich im Dorf, um Straßenränder, Wege Grünanlagen usw. zu reinigen. Besonders erfreut war Ortsbürgermeister Wolfgang Schriegel, dass sich viele junge Familien beteiligten. Nach getaner Arbeit ließen sich die Teilnehmer die verdienten Bratwürstchen schmeckten.

Bereits im Vorfeld waren über zwanzig Hauptschüler*innen unterwegs, um besonders im Umfeld der Hauptschule Müll zu sammeln. Einige der Schüler*innen erwiesen sich schon als Profis, ausgestattet mit Gummistiefeln holten sie so manches größere Teil aus dem Heidenbach. Motivierend war wohl auch die Aussicht auf leckere Pommes, die der Ortsbürgermeister zum Schluss der Aktion zubereitete.

Ein Dank geht auch an die Stadt, die dafür sorgte, dass der Müll entsorgt wurde, sowie der der Firma G. Kehne, die wie immer ein Fahrzeug zur Verfügung stellte

Schriegel bedankt sich noch einmal für den Einsatz, und hofft, bei der Frühjahrsaktion wieder viele Teilnehmer begrüßen zu können. Ohne die Reinigungsaktionen sehe es in Heidenoldendorf anders aus und appelliert an die Dorfbewohner, ihren Unrat vernünftig zu entsorgen.

 

Zurück zum Anfang